Navigation überspringen

Gewinnung von Fachkräften durch Ausbildungsgratifikation

Klassische Ausbildung:

Ziel ist es mit einem finanziellen Anreiz in Höhe von 2.000 Euro pro Berufsanfängerin oder -anfänger die während der klassischen Ausbildung erbrachten Leistungen anzuerkennen und eine Steigerung der Motivation zur Aufnahme einer Beschäftigung in einer Kindertageseinrichtung zu erreichen. Die Maßnahme ist auf die Berufsanfängerinnen und -anfänger Herbst 2021 sowie Herbst 2022 beschränkt.

Die Antragsmodalitäten für das Kita-Jahr 2021/2022 werden derzeit vorbereitet; die Beantragung erfolgt ab September 2021.

Praxisintegrierte Ausbildung (PiA):

Ziel ist es Träger von Kindertageseinrichtungen, die im Rahmen der PiA ausbilden, bei der Ausweitung ihrer Ausbildungskapazität durch die Förderung von Ausbildungsverhältnissen für die praktische Ausbildung in der PiA zu unterstützen. Die Förderung erfolgt in zwei Tranchen (zum Ausbildungsbeginn Schuljahr 2020/2021 sowie zum Schuljahr 2021/2022).

Zum Schuljahr 2020/2021 wurde außerdem eine vergütete praxisintegrierte Kinderpflegeausbildung (neue Bezeichnung: sozialpädagogische Assistenz) aus Mitteln des Gute-KiTa-Gesetzes aufgelegt. Hier sollen bis zu 360 Ausbildungsverhältnisse ab dem Schuljahr 2020/2021 gefördert werden.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.