Navigation überspringen

Qualifizierung der Kindertagespflege

Das Ziel ist die Steigerung der Qualität der Kindertagespflege.

Der Förderungsauftrag umfasst nach § 22 SGB VIII Erziehung, Bildung und Betreuung. Eine umfängliche Qualifizierung von Tagespflegepersonen ist dafür Grundlage.

Das neue Qualifizierungskonzept soll auf der Basis des kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs Kindertagespflege (QHB) des Deutschen Jugendinstituts (DJI) erstellt werden. Vorgesehen sind 300 (statt bisher 160) Unterrichtseinheiten (UE) für neue Tagespflegepersonen.

Im Staatshaushaltsplan 2018/2019 sind für die Vorbereitung, Qualifizierung und Fortbildung von Tagespflegepersonen 2.250.000 € pro Jahr etatisiert. Die Zuwendungen sind an eine Komplementärfinanzierung durch die Kommunen gebunden.  Der Landesverband bat um eine Übergangsfrist, um die erweiterte Qualifizierung vorbereiten zu können. Deshalb wird als frühester Beginn der Maßnahme Januar 2020 vorgesehen.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.